Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Sonntag, 24. September 2017

16. Hochzeitstag: Und wieder ein Jahr vorbei!

Bereits den 16. Hochzeitstag konnten wir am 22. September feiern!
Und wie wir es seit 16 Jahren machen, gabs auch in diesem Jahr das obligate Familienfoto an eben dem bestimmten Tag.
Warum unsere Familie denn wieder nur aus 3 Personen besteht, fragt ihr euch?
Tja.... das ist wohl auch der Grund, warum es hier so ruhig ist.
Sarah will nimmer auf dem Blog erscheinen (also eben: wir haben def. ein Familienfoto zu 4 vom 16.Hochzeitstag! Aber nicht hier auf dem Blog). Das ist ja grundsätzlich ihr gutes Recht, selber zu bestimmen, in welchen sozialen Medien sie präsent sein will. Das ist nebst dem Blog ja eigentlich überall :-).
Item.... fertig mit meinen zynischen Bermerkungen.
Na also: und somit ist mir irgendwie die Grundlage unseres FAMILIEN-Bloges entzogen worden. Wir sind eine Familie, die aus 4 Personen besteht.

Seit 2002, nämlich seit der Geburt von Sarah betreiben wir auf (früher brachialer, mühsamer und viiiel aufwändiger) irgendeine Art und Weise einen Blog. Ich habe auch heute noch sehr Freude daran zu sehen, wie wir uns entwickelt haben, das Wachsen der Mädchen zu betrachten und Freude mit unsern Beiträgen rund um unsere FAMILIE zu posten.
Die Mädchen aber werden älter, gehen oft ihre eigenen Wege (Sarah hat bereits ihren Lehrvertrag für Beginn August 2018 unterschrieben!!) und somit gibts einfach auch weniger Fotos/Beiträge/Geschichten zu erzählen.
Mit der Bedingung, dass Sarah nimmer hier auftauchen möchte, wirds eben auch mit jedem Foto der FAMILIE so schwierig: 
Achtung, Sarah bitte einmal zur Seite stehen.... chönted mer no gschnäll es Foti ohni Sarah mache, für de Blog... ou nein, dieses Foto kann ich nicht veröffentlichen... all das machts mir als FAMILIEN-Bloggerin nicht gerade einfach.
Somit weiss ich bis jetzt auch noch nicht genau, wies hier weitergeht und darum ists auch so still hier, weil mir irgendwie die Motivation fehlt, resp. ich den Blogger-Boden ä chli verloren habe.

Nichts desto Trotz haben Thomas und ich ein schönes Hochzeitstags-Weekend verbracht:
Wir sind mit einer kurzen Visite in Villingen gestartet und haben dann bei Niklas in der Burg Aasen fein gegessen und übernachtet.
Ein Besuch dort lohnt sich sehr: tolles Ambiente, feines Essen, nettes Personal und priiima geschlafen (schaut euch mal die lustige Wandverkleidung der Zimmeraussicht an!).

  Ich weiss, dass Thomas und ich irgendwann wieder nur noch gemeinsam und nimmer zu viert durchs Leben gehen werden und darum geniessen wir auch solche Wochenenden zu zweit sehr!


Kommentare:

  1. Liebe Gaby
    Das ist ja ein super Foto von der Wand! Finde ich super gemacht, das gefällt mir ausgezeichnet.
    Lg Eda

    AntwortenLöschen
  2. Alles Liebe euch. Ihr seid ein tolles Paar und eine ganz süße Familie.

    AntwortenLöschen