Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Dienstag, 28. Oktober 2014

Marroni-Schnitten

Da vor nicht allzu langer Zeit diverse Backformen im grossen M zum halben Preis erhältlich waren, hab ich mich mit vielen Silikon-Artikeln eingedeckt in der Annahme, diese fürs Betonieren zu verwenden.
Gugelhöpfli, Herzli, Kastenförmli.....
 
Nun denn: sie lagen so in der Küche rum, diese Formen (Platz zum Versorgen hab ich nämlich def. nicht und so war die Ausrede, dass sie in die Beton-Kiste kämen ja auch sehr praktisch. Und trotzdem lagen sie in der Küche rum........hihihihi). Und Nevios Geburstag stand  vor der Tür. Ich habe gesagt, dass ich was Gebackenes mitbringe, Minimuffins o.ä.
Und diese Formen lagen in der Küche (immer noch, heinomol!). Da kam mir die Idee, anstelle der Muffins doch die Balken-Silikonform auszuprobieren.
Gesagt, getan.
 
So entstanden wunderbare Marroni-Schnitten. Och, wieder mal das mit dem Namen... mir fällt jeweils einfach nix ein... wirklich einfach nix. Angelehnt an die Crème-Schnitten sind dies nun Marroni-Schnitten, eigentlich ja Marroni-Schnittchen, da sie mit 2 Bissen im Mund verschwinden können:
 
Ok, die einen könntens wohl auch mit einem Biss schaffen!
Und weil dann noch einiges an Masse übrig war, gabs noch ganz viele Gugelhöpfli (ihr wisst: ab in den TK, ist immer gut für Vorrat!
  Am Mittwoch hab ich den Marroni-Kochkurs mit der Lehrpersonenweiterbildung des Kantons Schaffhausen und spontan wie ich bin, hab ich die Rezeptdoku noch abgeändert und das neue Rezept eingefügt.
Aber da die wenigsten meiner Leserschar an diesem Kurs teilnehmen, hier auch für euch das Rezept der Marroni-Schnitten.

Kommentare:

  1. Mmmmh! Ich liebe ja Marroni in allen Variationen - und Vermicelles könnte ich tonnenweise verschlingen! Danke fürs tolle Rezept und en guete Kurs wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmm, die sehen ja oberlecker aus! Das Marronipüree wartet schon eine Weile im Schrank um verarbeitet zu werden... Danke für das feine Rezept, wird bestimmt bald ausprobiert.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen