Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Sonntag, 24. August 2014

Dessert zum Sonntag

Spontane Einladung am Samstagabend zu Nachbars, lässt mich noch schnell nachrufen, dass ich einen Dessert mitbringe..... in 40 Min. .... ok!
Aber spontane Desserts (und Apéros) mit dem Motto: "was der Kühlschrank gerade hergibt", sind auch recht entspannt: die lange Planung oder das ewigliche Verwerfen von Ideen fällt damit einfach weg.
Und so ist mein heutiger Dessert zum Sonntag für euch einfach aus den Vorratschränken (oder dem Samstagmorgeneinkauf) der Familie Näf entstanden.

 Marinierte Heidelbeeren und weisse Nektarinen.....
 ... unter einer Vanille-Quark-Rahm-Haube.

Uns und unsern Gastgebern hats bestens geschmeckt, das Rezept hab ich hier für euch aufgeschrieben.
Und somit wünsch ich euch einen kulinarisch-sonnigen Sonntag!

Ach ja: so spontan fällt mir manchmal einfach keine richtig gute Bezeichnung für eine Kreation ein....
Die "marinierten Früchte unter der Haube" sind ein Notnagel, da ich den Post sonst jetzt nicht veröffentlichen kann (und ich muss jetzt dann grad an die Fankurve des Rheinfall-Laufs!!!).
Um weitere Namensvorschläge für diesen Dessert bin ich WAAAAAHNSINNIG froh!


Kommentare:

  1. Liebe Gaby
    egal wie dein Dessert heisst... es sieht soooo glustig aus!
    mit lieben Grüssen Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub, ich lad dich au moll churzfrischtig ii :-)) (oder no besser, ich lad mich churzfrischtig bi eu ii!)

    en liebe Gruess, Debbie

    AntwortenLöschen