Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Sonntag, 9. Februar 2014

Lemoncurd Cupcakes

Zuerst mal: ich liebe Lemoncurd und ich mache wahnsinnig gerne Cupcakes!
 
Und als ich in dieser Woche per Zufall am Gonfi-Gestell im Supermarkt vorbei ging (dort muss ich ja eigentlich gar nicht durch, da wir Gonfi-Selbstversorger sind :-) ), hab ich das Glas Lemoncurd  stehen sehen und irgendwie ist es in meinen Einkaufswagen gewandert.
An Weihnachten hab ich ein Lemoncurd-Parfait gemacht und schon lange wollte ich mal Lemoncurd Cupcakes ausprobieren.

Dr. Google nach Rezepten durchforstet, diverse geeignete Objekte gefunden, zu einem mir passenden zusammengestellt und mich gleich dahinter gemacht.

Da ich von einem Kurs noch ziemlich viel angefangenen Fondant hatte, und der sonst wieder in Vergessenheit gerät und vertrocknet, hab ich mal einfach auf Vorrat ganz viel Fondant-Frühling hergestellt (diese Garnituren halten ja ewig.....)

Dann Cupcakes gebacken und  je länger - je mehr, bin ich Fan der kleinen Cupcakes. Die grossen mit Frosting sind mir meist einfach zu gross und mächtig. Die Minis gehen so ring runter und es erschlägt einem nicht fast vor Süsse.
Also, alle Cupcakes gebacken, mit Hilfe eines Apfelausstechers und des Guetzliförmlis ein Füll-Loch ausgestochen (die hungrigen Hyänen haben dabei schon links und rechts auf die ausgestochenen Probiererli gewartet)....
 
.... und das Lemoncurd mit Hilfe des Spritzsackes eingefüllt.

Danach mit Frosting versehen und mit den fröhlichen Garnituren bestückt.
So gings ab zum Fototermin:
Thomas und ich haben ewig lange geknipst, die Mädels haben dabei weiterhin gescharrt und die Spucke lief ihnen wohl schon fast aus dem Mund, bis sie ENDLICH ein kleines Küchlein haben konnten.

Ich hab dann doch auch eins versucht und ich muss sagen, durch die Säure (natürlich nebst der Süsse) des Lemoncurds, entsprechen sie auch meiner Süssverträglichkeit (und die ist bekanntlich nicht sehr hoch....).
Heute nun hat Thomas für sich und seine Informatiker-Wahlhelfer-Truppe noch kleine Minis mitgenommen, in der Hoffnung, dass sie ihnen den langen Wahlsonntag etwas versüssen mögen.

Falls auch ihr Lust auf diese Cupcakes habt: hier ist mein (abgeändertes und angepasstes) Rezept!

Kommentare:

  1. Wow....die sehen toll aus!!
    Und gluschten mich auch grad :0)
    Lg mica

    AntwortenLöschen
  2. mmmh als engländerin weis ich ganz genau wie die schmecken...meine grossmutter hat uns immer was feines gebacken. Lemon curd kenne ich als 'wähe' mit geschlagenem eiweiss den du kurz backst....oh gott ich bekomm soooooo gluscht!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gaby
    oh, die sehen aber lecker aus, hmmm. So frühlingshaft und frisch.
    Ich glaube, bei uns würden die nicht mal die Fotosession überleben...
    Gruss Sibylle

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gaby
    Wieder ein so tolles Rezept von dir - wenn ich alles nachbacke oder koche, passe ich bald nicht mehr in meine Hosen.......
    Verrätst du mir, wo du Lemoncurd gefunden hast?? Beim M oder beim C??
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen wahnsinnig lecker und schön aus! Kompliment!

    AntwortenLöschen
  6. mmmmh… läck die sehen meeegaherzig aus und ich lieb lemoncurd auch so. danke vielmals fürs rezept!

    AntwortenLöschen