Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Freitag, 1. November 2013

Jupiii, mein Surface ist da!

In unsern Herbstferien bekam ich eine Mitteilung, dass mir Microsoft  gerne einen Surface zur Verfügung stellen würde. Nicht, dass ich zum damaligen Zeitpunkt wusste, was ein Surface ist... aber Dr. Google hilft in allen Fällen und somit dauerte es nicht lange, bis ich laut jubelnd am Laptop sass.
Lago, soooo lässig, lago!
Kaum wieder daheim, hat sich Vanessa Marr von Microsoft Schweiz bei mir gemeldet und wir haben einen Termin zur Übergabe vereinbart.
Und somit bekam ich an einem Freitag eine supertolle Einführung in dieses supertolle Gerät: ein Tablett der besonderen Klasse wohl (dazu muss ich sagen, dass der Rest meiner Familie punkto portable Geräte sehr apfellastig ist) und je länger ich nun damit lebe, desto mehr Vorzüge sehe ich.
 Die Infos von Vanessa (samt allen Konten einrichten) waren sehr hilfreich und haben mir den Start sehr erleichtert, so dass ich nach der Einführung kaum mehr die Hände vom Gerät lassen konnte (ihr könnt euch sicher vorstellen, dass das Mittagessen an diesem Tag etwas warten musste, die Mädels dafür aber kein Verständnis zeigten, da sie ja mit Hunger aus der Schule kamen, und somit die Zubereitung gleich selber in die Hand nahmen... arme Kinder :-) ).

Wer aber glaubt, dass das erste Mädchen erst Tage später an den Surface ging... ha! Denkste! Kaum war das Mittagessen abgerämt, hab ich Sarah ihren Account gezeigt (Tja eben, ihr lieben "Äpfler": beim Surface kann man jenste Nutzerprofile einrichten und ganz praktisch auch die Kinder-Accounts mit Elternüberwachung, resp. diversen Einschränkungen.....).
Und ganz klar war auch, dass es GANZ SICHER KEINE Einführung vom Mami für die Mädels braucht: die gehen einfach ran, suchen/versuchen/machen/probieren aus.... alle ipod-Spiele hat sich Sarah bereits auch in ihrem Surface-Konto eingerichtet.
 Bei Livia war die Musicbox gleich der grosse Hit: über 1 Mio. Songs können gehört werden! 
K O S T E N L O S!!!
 
So hat sie sich natürlich gleich alle "Tschösis-CDs" geschnappt und rauf und runter gehört.

Wenn nun jeweils ipod-Zeit ist (immer abends von 18 bis 20 Uhr), stelle ich immer häufiger fest, dass mein Surface plötzlich verschwindet und irgendeine daran ihre Spiele macht und nebenbei Musik hört.....






Kommentare:

  1. Liebe Gaby...

    du Glückliche!!! Ich bekomme auch so ein Surface von Microsoft... aber ich warte noch:-(, die nette Dame hat sich noch nicht gemeldet...

    Geniess dein neues Grätli... und ich weiss nun schon jemanden, dem ich schreiben kann, wenn ich denn nicht weiter weiss (vorausgesetzt, ich bekomme das Schätzeli denn auch bald;-))

    Liebste Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gaby, herzlichen Glückwunsch! Bin selbst auch total begeistert von dem Gerät, werde mir das aber sicher nicht leisten können..gucke gerade hier http://www.ebay.de/bhp/asus-notebook ob ich etwas vergelichbares finden kann, was nicht ganz so sehr meine Geldbörse sprengt..hast du da vllt. Ahnung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, hm... also... hm... weisst du, da Thomas Informatiker ist, kümmert er sich immer um alle Dinge.
      Für mich hat das Surface im Gegensatz zum Ipad (haben wir ja auch noch) einfach den grooooossen Vorteil, dass das ganze Office drauf installiert ist, und es eine tolle Tastatur hat, auf der man notfalls prima arbeiten kann.
      Das hat das Ipad und halt auch die andern Tabletts nicht...
      Ich finde, es kommt nun schon etwas drauf an, wozu du es brauchst... eher "zum Vergnügen" oder auch, dass du darauf "Arbeiten" erledigen kannst.
      Bei mir passts super, da ich doch auch ab und zu in den Ferien Zeit finde, um Rezepte zu schreiben und ich das nun prima mit dem neuen Gerät machen kann.
      Wenn du aber eher ein Notebook brauchst, dann kommts wohl nicht sooo auf die Marke/Ausrüstung drauf an. Aber eben: für dieses Gebiet ist in unserm Haushalt Thomas zuständig, sorry!
      LG, Gaby

      Löschen