Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Samstag, 23. März 2013

Tschöööööööööösi!

Ja, es war ein Erlebnis gestern Abend.... das Justin-Bieber-Konzert, welches wir grundsätzlich Livia ja zu Weihnachten geschenkt haben (aber schliesslich kann sie ja noch nicht alleine gehen und so haben Maya, 
Sarah und ich sie begleitet).
 
Seit dem Morgen haben die Hardcore-Fans vor dem Hallenstadion campiert. Wir sind dann um ca. 18 Uhr dort gewesen und die Einlass-Schlange war noch so unendlich lang, dass wir uns vis-à-vis in ein Resti gesetzt, und beim Nachtessen auf das Nachlassen der Schlange gewartet haben.
Irgendwann gings dann flott, wir haben unsere tollen Sitzplätze bezogen ....

.... und Carly Rae Jepsen (die mit Call me maybe) für 3/4 Stunden unsere Aufmerksamkeit geschenkt haben.
Und dann ging das Warten los.... Sarah und Livia sind fast "verzwatzlet".... aber um 9 Uhr hat sich unser Schwiegersohn dann doch hervorgewagt und ich war sooooo froh um die Ohrstöpsel!!!!!
Nein, nein! Nicht die Musik war so laut, sondern DAS Gekreische!!!
  
  video
 (ACHTUNG: vor Filmlistart bitte Lautsprecher runterstellen.... Ohrenschaden!!)

Ratzfatz ging die Show, ein Song nach dem andern, viel Tanz, viel Geflirte mit den bühnennahen Mädels....
... und bis am Schluss mussten wir auf Baby-Baby warten! Dann aber... hohoho... dann aber wurden die Bieber-Herzli gezückt und mitgesungen (schliesslich ist das ja das einzige Lied, von dem ich den Text kann:
Än a sei: Beibi, Beibi, Beibi....uuuuuu, laik Beibi, Beibi, Beibi... uuuuu, satsch ä nou will bi maaaaaa-aaaain.... auf alle Fälle singts Livia immer so..... oder???)
video
 Und ansonsten: hört doch einfach besser hin!

Schlussendlich verschwand der gute Junge durch ein Bodenloch, das Licht war wieder grell-hell und der ganze Spuk vorbei (ach nein... die kreischenden und hysterisch weinenden Beliebers traf ich dann noch auf dem WC an) und wir haben uns auf den Heimweg gemacht, wo wir auch kurz vor Mitternacht eintrafen.
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen