Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Dienstag, 12. Februar 2013

Mann strickt!

Bei schönstem Wetter sind wir am Sonntag durch den Dachsemer Rebberg spaziert, bevors dann zu Belohnung einen Zvieri im Kafi Dachs gab.
Im Schaufenster dort stand ein Plüsch-Dachs und ein Korb, welcher mit Wollresten und einer angefangenen Strickarbeit gefüllt war.
Daneben lag ein Hinweis, dass der Dachs friert und man sehr gerne an seinem Schal weiterstricken darf.
Na logo!
 Livia hat gleich alle schönen Farben rausgesucht, ich hab sofort begonnen (ok, dazwischen haben wir noch bestellt). Mann hat gemeint, er wolle auch!
Ineschtäche - umeschlooh - durezieh und abelooh!
Das geht prima und sehr schnell, ich glaube, Thomas hat damit gerade sein Hobby Nr. 413 entdeckt :-).
Nach einer Nadel musste er die Arbeit aber an Livia weitergeben,..... 
 
....die natürlich auch stricken wollte....  
und somit ist der Schal nach dem Besuch der Familie Näf ein schönes Stück gewachsen (ich hab natürlich auch noch jenste Reihen gestrickt :-) ), und wir haben die Arbeit an den Nachbartisch weitergegeben.

Kommentare:

  1. haaaaaha....grins...wau thomas findi denn guet also mini zwei jüngere würden au mitmache und i sowiso aber di andere zwei hilfe würd mini handarbeitslehrerin vor vielne johr säge aber do hät me au nonöd so e tolli sach unterstützt gell gaby....bi mir immer immer flickhäntsche zum verzwiefle...i ha freud so es tolls foti...merci liebi grüessli brigitte

    AntwortenLöschen
  2. So e schöni Idee!
    Ja im Kaffi Dachs bini au scho lang nümme gsie :0)
    Jetzt müessti ja grad mal verbii und das Halstuech go agüxle....
    Liebi Grüessli mica

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine famose idee vom restaurant! wenn ich da an sitzengebliebene dates denke, die in der wartezeit wenigstens stricken können... ☺☺☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen