Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Dienstag, 1. Mai 2012

Es wächst....

... im Garten "we verruckt": So grosse Rhabarbern hatt ich wohl Ende April noch nie!
Macht nix: Rhabarber-Streusel schmeckt prima, Gonfi lässt sich gut verschenken und schliesslich ist mein Vorrat an Rhabarber-Likör auch fast aufgebraucht, also ist die Berechtigung doch da,
bald wieder welchen herzustellen :-).
Än schöne zuesätzliche Sunntig wünsch ich allne!

Das Rezept stammt aus der Saisonküche, habs euch oben verlinkt!

Kommentare:

  1. Hallöchen Gaby

    Hmmm dä Streusel gseht aber lecker uuus, so fein!!! :-)
    Rhabarber isch natürlich immer fein, ii weller form au immer, nu in Likör hani no nie ghört und gseh. Aber isch sicher au ganz lecker!

    Denn wünsch ich än guete und än wunderschöne Sunntig, gnüsseds!!! :-)

    Liebs Grüessli
    Tanja

    P.s.: Ich ha din Blog-Itrag erscht geschter gseh...aber schön häts klappet!!!:-))

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns wächst er auch schon ziemlich schön. Die meisten werde ich wohl aus Wähe verarbeiten.

    AntwortenLöschen
  3. Hab grad welche bei den Schwiegereltern geholt. Der Stock ist riiiiiiiiiesig! Miammm! :)
    Nach welchem Rezept machst du deinen Streuselkuchen?
    Liebi Grüessli, lealu

    AntwortenLöschen
  4. hoi gabi
    mmmhh fein den kannst grad zu uns zum kaffe bringen grins...aber ist eben nicht um die ecke schade sonst wäre ich euch bestimmt mal besuchen kommen mit was feines für den kaffee..
    darf ich dein rezept haben ? würde ihn auch gerne backen habe auch gerade grosse rhabarber im garten liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  5. mmhhh- dä chueche gseht mega fein us!!!! do louft eim so richtig s'Wasser im Muu zäme....
    e liebe Gruess
    Nicole

    AntwortenLöschen