Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Sonntag, 25. März 2012

Im Rausch der Abenteuer und der Geschwindigkeit

Wie ca. 23900 andere Schweizer haben auch wir Tickets von famigros für den Europapark gewonnen.
Und somit haben wir uns am Samstag dortin aufgemacht. Anreise durch den Schwarzwald war gar nicht so lange, ...
....die Parkplätze bei unserer Ankunft schon toll gefüllt (Ha! Komisch! Alles nur CH-Nummernschilder ;-) )
Und somit ging die Reise durch den Europa Park los:

Livia, unser Adrenalin-Junkie war kaum zu bremsen! Leider aber haben sie die Parkvorschriften aber ab und zu gebremst : Zutritt nur in Begleitung eines Erwachsenen (und natürlich musste der arme Thomas immer mit.... und wenn er nicht wollte, ging sie einfach alleine... wos möglich war... wuah... mein Kind... alleine im Eurosat... wuah!!! Und das nicht nur 1 x.... sondern gleich nochmals anstehen und sich nochmals in die Tiefe stürzen... wuah!!!), Mindestalter 8, Mindestgrösse 130 cm... da war nix mit der wildesten aller Loopingbahnen.... oh, war sie traurig....
Alle möglichen Bahnen haben Thomas und Livia (meist in Begleitung von Sarah) absolviert (bis nach dem Mittagessen gabs ewig lange Wartezeiten :-( ). Und ich durfte jeweils Rucksack und den Fotoapparat am Ausgang hüten... puh!
Irgendwann dann brauchte auch Bahn-Begleiter-Tom eine Magendreh-Auszeit und somit haben wir uns zum Kinderbereich aufgemacht, uns auf ein sonniges Bänkli gesetzt ....

....und dem Storch zugeschaut,...
...während die Mädels viele Bahnen und Attraktionen in der nähern Umgebung alleine besucht haben.

Etwas später dann bekam Livia wieder das Nervenzucken und weitere wilde Bahnen mussten her. In der Zwischenzeit haben wohl viele Weit- und Busangereiste den Park bereits wieder verlassen und somit konnten die Bahnen ohne Wartezeiten besucht werden
Natürlich waren alle 3 nach dem Besuch der Raftingbahn pflotschnass... zum Glück schien die Sonne!

Die ist Livias Lieblingsgesichtsausdruck beim Besuch der Bahnen.....: pah, alles Susizügs! Nei, ich ha nid gschraue. Es isch überhaupt nid gförlich gsi, nei, ich ha kein Angscht gha, chömmer nomol, hets no öppis wilders? Chömmer jetzt äntli uf d'Loopingbahn? Wenn gömmer wiiter? Ich wett no meh wildi Bahne mache....!!!!!!

Zum Abschluss gabs noch 2 x ohne Unterbruch die Vorwärts-Rückwärts-Bahn für Livia und Thomas...
.. und die letzten Sonnenstrahlen für Sarah und mich.....
... ach nein, zum wirklichen Parkschluss gabs natürlich noch eine (den ganzen Tag schon vom Papi versprochene) Zuckerwatte, bevor wir schon bei Dunkelheit in Richtung Schwarzwald losfuhren, dort um 20 Uhr kurz nach dem Hirschsprung in einem Glasbläserhof Znacht assen und um 22 Uhr müde daheim waren!

Kommentare:

  1. Sehr schön aufbereitet, Muppeli. Danke.
    Gruss eines Lesers ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ♥ gratuliere!!!! och mier liebe dä Park ♥

    AntwortenLöschen