Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Mittwoch, 25. November 2015

Maaaacarooooons!

Am Montagabend haben Toni, Christina, Maya und ich einen Macarons-Kurs in der Migros Klubschule besucht.
 
Nach der Einführung durch den Kursleiter (mit sehr fundierten Ausbildungen von Koch, über Konditor, Confiseur bis zur Hotelfachschule) Mike 
gings ab in die (lago mio schlecht ausgerüstete!!!!!) Klubschul-Küche. 
Zuerst wurden in 4-er Gruppen die Füllungen zubereitet, nebst Buttercrème gabs auch eine Puddingrème und natürlich alles in diversen Aromen zu machen.
 Anschliessend haben wir die Eiweissmasse gerichtet und (Toni von Hand, da nur 2 Mixer für alle) geschlagen.
 
Und alles immer mit wertvollen Tipps des Macarons-Chefs, sodass auch alles gelingt.
 
 
 Wunderschöne Mini-Macarons haben wir aufs Blech gespritzt, kurz trocknen gelassen und dann ab für 12 Min. in den Ofen.
 
Gefüllt wurden sie nach dem Auskühlen und am Ende konnten wir ganz viele davon nach Hause nehmen.
 @Heidi: Thomas sass im Pyjama mit UNGEPUTZEN Zähnen (ohne Löffeli) auf dem Sofa und hat auf mich oder doch eher die Macarons gewartet. Kommt dir das bekannt vor????


Kommentare:

  1. Ha, ha, das kommt mir bekannt vor mit der schlecht ausgerüsteten Migrosküche! In Baden ist sie auch nicht besser ausgerüstet! Aber die Macarons sind trotzdem gelungen. Sehen super aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sag!!! Ist das Standart??? Oder sind wir einfach so verwöhnt von unsern gut eingerichteten Schulküchen in der Region? Da schick ich doch nächstes Mal Schulküchennörgler glatt an einen Migros-Kurs............hihihihi!
      LG, Gaby

      Löschen
    2. Es sieht so aus. Finde drine Idee super und sie werden nie mehr motzen :-))!

      Löschen