Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Montag, 8. Juli 2013

Nachgebacken.....

... hab ich die tollen Cookies von Lalasophie:
 Cranberrys find ich eh toll, ein Teig, der unkompliziert herzustellen ist ebenfalls... was spricht da dagegen, das Rezept gleich auszuprobieren?

  Alle Zutaten werden gut vermengt.....
... und dann würden sie nach Anleitung mit 2 Löffeli aufs Blech drapiert werden.
 
Aber ihr wisst ja: ich bin Madame Spritzsack! Alles reinfüllen, unten ein grosses Loch schneiden, und schon gehts ab aufs Blech, Guetzli etwas flach drücken und dabei nicht zu viele auf ein Blech quetschen, da sie den Drang haben, in die Breite zu wachsen :-).

Es gibt jede Menge Cookies mit diesem Rezept, d.h. man kann sie an ein Sommerfestli mitnehmen, selber essen oder wieder mal verschenken!
 


Kommentare:

  1. Sind ja super geworden :)

    Liebe Grüsse (lala) Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi

    Endlich habe ich mal Zeit deinen Blog zu besuchen! Sehr schön machst du das! Übrigens habe ich dir heute deinen Wichtelpartner per Mail mitgeteilt! Ich hoffe, du hast das Mail erhalten?! Schön, bist du dabei!

    Glg
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Ich bin durch Zufall auf eurem Blog gelandet und muss sagen, es gefällt mir hier :)

    Das Rezept klingt super, ich werde mir das mal im Hinterkopf speichern und bei Gelegenheit ausprobieren, genauso wie die Geburtstagsbomben. Hab ich ja noch nie gesehen sowas :D


    Einen wunderschönen Tag und viele Grüße in die entfernte Schweiz :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe sie heute morgen nachgebacken, nur mit dunkler Schokolade - super schnell und super lecker! Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen