Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Freitag, 1. Juni 2012

Die Feuersäule

Eine cooooole Abwechslung zum Job: Feuersäule schneiden mit Plasmagerät ;-)

Zuerst mit einer Schablone Muster aufs Blech bringen ...

... dann mit Plasmaschneider ausschneiden (nur was für echte Männer).

Und schon sind die zwei Teile fertig. Anschliessend müssen sie noch zusammengeschweisst werden (hat dann die Chefin gemacht) ...

... und schon steht die Feuer-Tom-Säule im Garten ;-))
(Danke Gaby)

Kommentare:

  1. hey, sieht ja grossartig aus, schöne arbeit! viel vergnügen beim zöisle ☺ grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  2. Chunt mir doch bekannt vor.... :-)
    Wow, "nur was für echte Männer", hi, hi!
    Wünsche eu viel Spass demit und ihr werded sicher au so viel Freud dra ha wie nich a minere!!! Ja,ja, ich bin scho paar mal bi de "Chefin" gsie.
    Liebi Grüessli, Mica

    AntwortenLöschen
  3. hallo zusammen
    wau die sieht aber toll aus bravo habt iht toll gemacht ja so eine mit sternen hätte ich auch gerne aber die sind mega teuer zu kaufen und dass kann ich nicht selber viel spass damit liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :-)

    habe gerade eher zufällig hier die Seite entdeckt, da ich nach einem Gerät zum Metall schneiden (hobbymäßig) gesucht habe. Eigentlich wollte ich sogar was ganz ähnliches wie diese schöne Feuersäule machen! Da ich aber keinerlei Erfahrung habe und noch dazu ne Frau bin ;-) bin ich jetzt etwas abgeschreckt durch die Anmerkung "nur was für echte Männer". Ist das denn so schwierig als Frau mit nem Plasmaschneider umzugehen? Und wo bekommt man so ein Gerät her?

    Vielen Dank schonmal für die Antwort :-)

    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: mein Vater hat eine Kunstschmiede und Bauschlosserei, daher ist Material und ggf. ein wenig Unterstützung vorhanden. Nur leider kein Plasmaschneider! :-)

      Löschen
    2. Hallo Lena
      Die Anmerkung "für echte Männer" ist blosses Machogehabe :-)).
      Die Kursleiterin ist nämlich eine Frau und eben geanu durch das Plasmaschneidegerät brauchts keine Kraft!
      Guck: Ursula Bertsch kann dir sicher weiterhelfen:
      http://www.metall-kreationen.ch/portrait.html
      LG, Gaby

      Löschen
    3. Oh super, dann hab ich ja doch noch Hoffnung sowas auch irgendwann mal hinzubekommen :-) vielen Dank für den Tipp :-)

      Ihr habt hier übrigens eine super tolle Seite, werde ich mir sicher noch die ein oder andere Anregung holen!

      LG

      Löschen