Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Freitag, 11. November 2011

Was ist da drin?



Heute morgen hab ich mich wie immer zum (Kurz-)Kafi mit Christina Schl. getroffen.
Dabei hat sie mir dieses Geschenk überreicht, mit den Worten: Das isch diis Wiehnachtsgschänk, weisch was es chönti sii?"
Hm........ Eingepackt war es in rosa (vielen Dank, lieber Jogi, fürs Bügeln der pinkigen Bändeli!), rechteckig, beim Hinundherbewegen fiel etwas von einer Seite zur andern..... hallo?!?!
Und ich soll da wissen, was ich geschenkt kriege????

Habt ihr ne Ahnung, was es sein könnte? Kreative Meldungen sind erwünscht, und die richtige Lösung kriegt was fruchtig-alkoholisches aus der Näfschen Küche geschenkt!

Also los, strengt euer Hirn an!

Ja hallo?!?! So schwierig ists nun auch wieder nicht: die Grösse ist ca. so breit wie ein Blatt Papier. Verwenden kann ich das Geschenk Ende März in Schaffhausen.
Und ein sehr wesentlicher Hinweis ist die Verpackung.....

Kommentare:

  1. also: da kommen mir gleich zwei dinge in den sinn, die beide nicht zu dir passen... erstens: ein stillkissen, weil die styroporchügeli auch so schön hin und her rutschen und zweitens ein regenmacherrohr, dass du meditativ neben dem ohr bewegst und dich leise ins land der weiten steppen und walgesänge entführt... solltest du ersteres bekommen, darfst du es in den geschänklischrank bis märz legen und einer lieben, frisch gebackenen Mutter schenken. zweiteres hätte ich auch lieber nicht - aber vielleicht maya??

    AntwortenLöschen
  2. Also für mich gsehts au us wie e Päärli Landjäger... aber villicht sinds au zwei Rolle vo dene farbige "Verzierböppeli", wome cha uf de Chueche streue... Lg, Debbie

    AntwortenLöschen