Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Samstag, 11. Dezember 2010

Wär das was?

Da wir ja fleissig immer Tappi-Kälbli und Weber-Kälbli in unserm Tiefkühler lagern, sind wir in der komfortablen Lage richtig mit feinem Fleisch zu prassen.
Daher hab ich heute mal wieder ein nettes Rezept ausprobiert und auf meinen Geschmack abgeändert.
Ev. wäre das was für den Hauptgang des Silvestermenus, weil Cloidsgi doch das Kalbsfilet dazu sponsern will:

Kalbsfiletmédaillons an rosa Pfeffer-Portweinjus mit
Dörrtomatenravioli und
Sternengemüse

Familienfazit:

Livia: Rüebli sofort runtergeschlungen, die (selbstgemachten!!) Ravioli wieder aus dem Mund gelassen, vom Fleisch widerwillig ein paar Bissen gegessen

Thomas: ohne Kommentar gegessen (ich weiss: ER wäre auch mit einer Wuaaaaah-Büchse-Ravioli zufrieden)

Sarah: wollte wie immer noch mehr, hat von allem probiert, Fleisch, Sauce und Rüebli sehr gelobt, bei den Ravioli gemeint, dass sie die nicht sooo gern habe, aber dennoch esse!

Vielen Dank, liebe Sarah, ich hoffe, dass du (auch wenn ich sonst nicht soooo viele Gene von mir in dir erkenne), meinen guten Geschmack geerbt hast :-))

Und mir: hats seeeehr geschmeckt und hat auch nett ausgesehen, beim nächsten Mal kommt noch irgendeine kleine grüne Komponente dazu!




Kommentare:

  1. Fazit Maya: würde Fleisch probieren, Ravioli loben, Karotten liviamässig herunterschlingen, zum Schluss den Teller ausschlecken der köstlichen Sauce wegen (ja, Thomas, das würde ich!) und mich dann genüsslich über die bestimmt nicht minderleckere Nachspeise hermachen. Danke Bree!

    AntwortenLöschen
  2. fazit cloidsgi: mein kreatives auge würde sich ab der herzig ausgestochenen rüebli (natürlich feinste kinderarbeit) sehr freuen, das fleisch würde ich meeega geniessen, da es von dir zubereitet bestimmt nicht "lederzart" (wie roli es braten würde...) wäre. bei den ravioli würde ich mir heimlich eine andere füllung wünschen, da ich getr. tomaten nicht mag und von der sauce würde ich nachschlag verlangen! super sache, bree! liebe grüsse von susan ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich amüsiere mich gerade köstlich :-))

    AntwortenLöschen