Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Montag, 4. Oktober 2010

Traubengelée

40 Gläser Traubengelée hab ich aus den Chlaffentaler-Trauben, welche Thomas und die Mädchen gestern geerntet haben, gekocht und abgefüllt.



Und da bei uns eigentlich nur Livia Gonfi isst, werden die meisten Gläser verschenkt :-)).
Wie immer: ich machs sooo gerne............ nur essen wills in der Familie (fast) niemand (wenn ich wüsste, wie ich selbstgemachte Ravioli "eindosen" könnte, würd ich dieses Lieblingsessen meiner 3 Familienmitglieder ja gerne öfters zubereiten. Aber eben: wenn Bree solchen Food kaufen muss, kriegt sie schon Pickel!).

Kommentare:

  1. Du, da nehme ich doch gerne 1-2 Gläser!!!!
    Freude herscht!!!
    Kuss Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Aber klar doch! Ich stell sie dir bei Gelegenheit in deinen Briefkasten!!

    AntwortenLöschen
  3. Hoi Gaby
    bisch du no normal, so viil Gomfi het nid emal s Grosi gmacht, aber Kompliment. Viel lieber hätt ich natürlich en Sprutz vom Nocino und vom Truubeschnaps, will Gomfi nid mini Leibspiis isch. Duesch min Wunsch am Thomas wiiterleite.
    Gruess Mami

    AntwortenLöschen
  4. krass.... cool, was du aus unseren trauben machst und was wir dann auf unsere brote schmieren können! prima symbiose geh ich mit dir/euch ein ;-).nächstes jahr pflanz ich noch himbeeren, brombeeren, stachelbeeren, erdbeeren...usw. :-) und schon bald kann ich meinen hofladen aufmachen. bis dann kann ich auch brot backen - versprochen.

    liebe grüsse an die confifee
    c.

    AntwortenLöschen