Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Samstag, 18. Februar 2012

Appenzeller Strudel

Von meiner Aquafit-Kollegin Agnes hab ich am Freitag das Rezept für den Appenzeller Strudel gekriegt (ich konnte am Jahresabschlussessen bei ihr leider nicht teilnehmen, als sie diesen Strudel zubereitet hat).
Das hat sooo fein getönt, dass es dies nun heute bei uns zum Abendessen gab (Hauptbestandteile Gschwellti, Champignons, Speckwürfeli und natürlich Appenzeller-Käse).
Und sogar unser "Neusli" Livia hat den Strudel gelobt, obwohl es einige Komponenten drin hat, die sie überhaupt nicht ausstehen kann.... aber irgendwie ging das unter, und als sie meinte, sie hätte da ......... wääääääääääh......... Pilze!!!! entdeckt, konnte ich es schnell entkräften :-).
Das Praktische daran ist, dass das Rezept für 2 Strudel ausgelegt ist, und somit wanderte nun ein 2. direkt in den TK und bei Gelegenheit muss er nur noch gebacken werden!

Kommentare:

  1. mmmmh... das klingt super! leider hab ich vergebens auf "Rezept" geklickt, um den link zu demselben zu öffnen aber es ist auch okay, wenn ich Strudel N° 2 mit euch essen komm ;-)). schöne sunntig!

    AntwortenLöschen
  2. Aber jetzt, liebes Cloidsgi, jetzt kannst du das Rezept "abenholen" :-)
    Und Strudel gibts am nächsten Donnerstag zum Zmittag.... schade, musst du dann für deine "Brut" daheim kochen, sonst hättest du natürlich gerne den Bubu-Livia-Weg unter die Füsse nehmen (könntest ja sogar viel rugele....) und dich auch bei uns an den Tisch setzen können

    AntwortenLöschen