Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Donnerstag, 12. Juni 2014

Das riecht nach Sommer!



Die meinigen im Garten sind ja noch grün... die Tomätli! Aber bald ists so weit und wir schwimmen in den roten Früchten (und hoffentlich auch in den Zucchini, sowie auch im Basilikum :-) ).
Ideal also, solch kleine härzige Sommer-Quiches zuzubereiten.
Das Rezept stamt aus dem Sommereinladungs-Kochkurs, welchen ich gestern in Feuerthalen durchgeführt habe.
Und für alle, die den Kurs verpasst haben, wäre hier das Rezept zu finden :-).

Kommentare:

  1. Dieses feine Rezept passt super zu diesen heissen Tagen (boah - von mir aus müsste die Hitze nicht sein!!!). Werde ich gerne ausprobieren. Danke und en guete Tag no! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. liebe Gaby
    danke dir herzlich für deinen lieben Kommentar. Schon lustig gell, wie man einander in dieser Blogwelt plötzlich vermisst- ging mir echt auch schon so. Da klickt man immer und immer wieder auf einem Blog vorbei und nichts tut sich mehr... umso grösser die Freude, wenn dann wieder mal ein Post erscheint:-)
    Deine Quiches sehen ja superlecker aus... ich klick mich gleich mal weiter und studiere mal das Rezept- ob sie der Jungmannschaft wohl schmecken würden? Mich glusten diese hübschen Teile auf jeden Fall ganz fest.... und meistens koche ich schliesslich ich!
    Liebste SommerSonnengrüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Diese Sommer-Quiches sehen lecker aus! Die "Zuchetti-Blume" ist der Hingucker auf dem Sommerbuffet. Wird bestimmt mal nachgemacht :-)
    Einen sonnigen Tag und liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Sehen mega fein aus! Nur müsste ich sie alle selber essen, meine Familie speut jedes mal wenn ich etwas mit Zucchetti mache...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen