Auf dieser Seite findet ihr immer mal wieder neue Fotos aus dem Leben der Familie Näf.

Donnerstag, 30. Juni 2011

Lecka schmecka!

Der Garten lässt grüssen (auch wenn nur der Oregano aus dem unsrigen ist :-) )

Zum Ofengemüse gabs heute die Pouletspiesse, welche im neuen "Le Menu" sind.
Haben prima geschmeckt, daher hier das Rezept

POULET AM ROSMARINZWEIG MIT DIP

ZUTATEN

400 g Pouleghackets (Migros!!)
1 Eiweiss, leicht verquirlt
1 1/2 EL Limettensaft
1 EL Rahm
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL milder Senf
1/2 Tl Paprika
3/4 TL Salz
Paniermehl
12 Rosmarinzweige
Mehl oder Paniermehl zum Wenden
Bratbutter oder Bratcrème
Dip:
180 g Saurer Halbrahm
2 TL flüssiger Honig
1 1/2 EL Limettensaft
2 Tl Senf
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG
1 Poulet: Alle Zutaten bis und mit Senf im Cutter pürieren (oder gleich Pouletghackets kaufen!), restliche Zutaten bis und mit Senf daruntermischen. salzen mit Paniermehl zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Nadeln in der Mitte jedes Rosmarinzweiges in der Länge von 6-7 cm entfernen. Die Poulet-Masse zwölfteln. Auf wenig Mehl oder Paniermehl zu Kugeln formen. Leicht flach drücken und bei der Aussparung um die Zweiglein wickeln.

2 Poulet in heisser Bratbutter bei mittlerer Hitze rundum 8-10 Minuten braten.

3 Dip: Alle Zutaten verrühren, würzen.

4 Dip in Schälchen verteilen und mit Poulet servieren.

Kommentare:

  1. hmmmmm...du übst bestimmt das menu vom samstag - herrlich! ich freu mich!

    AntwortenLöschen
  2. HAppy Birthday zu dim Geburtstag. Alles alles Gueti. Wünsch dir en wundervollä Tag und loh di schön verwöhnä.
    än ganz en liäbä Gruäss
    Susanna

    PS: Dis Menu gseht lecker us, moni usprobierä. Bi en Fan vo dem Poulethackfleisch us dä Migro!!

    AntwortenLöschen